Mitglied werden

Frühjahrssymposion am
5./6.3.2018 in Lissabon
(Programm folgt)

Deutscher Anwaltstag
Der steinige Weg in die III. Instanz
am 8.6.2018, 11-13 Uhr
in Mannheim
(Programm folgt)

15. Tag BKMR und
Mitgliederversammlung
am 8./9.11.2018 in Hannover

Unsere News
auch auf
 

facebook-48

Desaster für Anlegerkanzlei und gutgläubige Kapitalanleger: Keine Verjährungshemmung bei oberflächlichen Mustergüteanträgen

Der BGH hat am 18.06.2015 entschieden, welche Anforderungen an Güteanträge zu stellen sind, die zur Hemmung der Verjährung von Ansprüchen wegen fehlerhafter Kapitalanlageberatung nach § 204 Abs. 1 Nr. 4 BGB führen. Den Klagen der geschädigten Anleger lagen jeweils Mustergüteanträge zugrunde, wie sie einem breiten Publikum von Rechtsanwälten zur Verfügung gestellt und in großer Zahl verwendet worden sind.

Weiterlesen ...

peshkova - fotolia.com

Kläger macht Rückzieher: BGH-Urteil zur Verwirkung beim Darlehenswiderruf fällt vorerst aus

Die für den 23. Juni 2015 angesetzte BGH-Entscheidung zur Verwirkung des Widerrufs von Immobilien-Darlehensverträgen fällt aus. Die Kläger haben ihre Revision zurückgezogen. Über die Gründe wurde zwischen den Parteien Stillschweigen vereinbart.

Weiterlesen ...

nmann77 - fotolia.com

BGH-Urteil: Für Sparkassen gelten Einschränkungen bei der Kontokündigung

Eine Sparkasse darf nicht ohne weiteres ihren privaten Kunden das Girokonto kündigen. Dies entschied der BGH in einem aktuellen Urteil.

Weiterlesen ...

© panthermedia.net/Frank Teichmüller

BGH setzt Grenzen für Drohung mit Schufa-Mitteilung

Gläubiger dürfen säumige Zahler nicht mit der Ankündigung einer Schufa-Mitteilung auf unangemessene Weise unter Druck setzen.

Weiterlesen ...

© motorradcbr - Fotolia.com

BGH-Urteil: Argentinien muss Anleihen zurückzahlen

Private Anleger, die nach dem Schuldenschnitt Argentiniens Verluste erlitten haben, konnten nun ihre Ansprüche vor dem BGH durchsetzen. Doch die Vollstreckung wird schwierig.

Weiterlesen ...

© filipefrazao - Fotolia.com

Die nächste Bankgebühr ist auf dem Weg zum BGH

Das OLG Frankfurt am Main hat Gebühren für Kontoüberziehungen für unwirksam erklärt. Die beklagte Bank hat bereits Revision beim BGH eingelegt.

Weiterlesen ...

© cardephotography - Fotolia.com

BGH kippt AGB-Klausel für Buchungspostengebühren bei privaten Girokonten

Die nächste Bankgebühr fällt – allerdings nur unter bestimmten Voraussetzungen: Der BGH hat in einem aktuellen Urteil eine Entgeltklausel für Buchungsposten bei privaten Girokonten für unwirksam erklärt.

Weiterlesen ...

© eccolo - Fotolia.com

Mitgliedersuche

map members static