Mitglied werden

Frühjahrssymposion am
5./6.3.2018 in Lissabon
(Programm folgt)

Deutscher Anwaltstag
Der steinige Weg in die III. Instanz
am 8.6.2018, 11-13 Uhr
in Mannheim
(Programm folgt)

15. Tag BKMR und
Mitgliederversammlung
am 8./9.11.2018 in Hannover

Unsere News
auch auf
 

facebook-48

Frühjahrstagung 2013 im Finanzdistrikt New York - Der Tagungsbericht

Zum 10-jährigen Jubiläum der Arbeitsgemeinschaft Bank- und Kapitalmarktrecht fand am 22. und 23. April 2013 das fünfte internationalen Frühjahrssymposium der AG Bank- und Kapitalmarktrecht in New York statt. Mit 60 Teilnehmern und Referenten wurde, mitten im Finanzdistrikt im „India House“, einem alten ehrwürdigen Klub heutzutage, den Vorträgen zur Veranstaltung gelauscht.

Weiterlesen ...

Gesetzgeber sucht Heilmittel gegen Revisionsrückzieher

Auffallend häufig haben Versicherungen und Banken zuletzt mit Anerkenntnissen oder Revisionsrücknahmen im letzten Augenblick Grundsatzentscheidungen des BGH verhindert. Beispielsweise wurde kürzlich eine in der Berufung abgewiesene Klage auf Rückzahlung einer Vorfälligkeitsentschädigung, die die Bank nach einer von ihr ausgesprochenen Kündigung berechnet hatte, nach der mündlichen Verhandlung vor dem BGH, jedoch kurz vor Verkündung einer Entscheidung vollständig anerkannt.

Weiterlesen ...

© Dan Race - Fotolia.com

Bearbeitungsentgelte bei Kreditverträgen: Unzulässig oder nicht?

Im September 2012 hat eine Sparkasse in letzter Minute die Revision vor dem BGH zurückgezogen, um ein höchstrichterliches Urteil zur Zulässigkeit von Kreditbearbeitungsentgelte zu vermeiden. Inzwischen liegen zwei neue Verfahren dem BGH zur Entscheidung vor. In den Instanzen wird noch unterschiedlich entschieden. Auch die Frage der Verjährung ist umstritten.

Weiterlesen ...

© panthermedia.net Erwin Wodicka

9. Tag des Bank- und Kapitalmarktrechts mit Rekordbeteiligung

473 Anwältinnen und Anwälte, aber auch eine Reihe von Richterinnen und Richtern bis hin zum Bankrechtssenat des BGH, kamen am 22. und 23. November zum 9. Tag des Bank- und Kapitalmarktrechts nach Berlin. Damit konnte die Veranstaltung der AG Bank- und Kapitalmarktrecht im DAV einen Teilnehmerrekord verbuchen und gehört inzwischen zu den größten Bankrechtstagungen Deutschlands. Die Bandbreite der Fachvorträge reichte von klassischen Anleger- und Bankrechtsthemen über den Praxisbericht eines Richters bis hin zu konkreten Tipps für die Kommunikation mit Mandanten und vor Gericht.

Weiterlesen ...

© aldorado - Fotolia.com

BGH : Ausgelagerte Beratungsgesellschaften von Kreditinstituten stehen freien Anlageberatern gleich - keine Aufklärungpflicht über Vertriebsprovisionen

Bei der Transparenz in Sachen Vermittlungsprovision gelten für freie Anlageberater andere Regeln als für beratende Kreditinstitute. Nunmehr können nach Meinung des III. Senats des BGH auch ausgelagerte Beratungsunternehmen der Kreditinstitute erhaltene Vertriebsprovisionen verschweigen.

Weiterlesen ...

© cirquedesprit - Fotolia.com

Die AG Bank- und Kapitalmarktrecht im DAV begrüßt ihr 1000. Mitglied

Zu den erfreulichen Ereignissen der Arbeitsgemeinschaft Bank- und Kapitalmarktrecht gehört es, neue Mitglieder zu begrüßen. Besonders groß ist unserer Freude aber über unser 1000 Mitglied. Mit Frau Rechtsanwältin Ellen Rohring aus Paderborn ist dies eine Kollegin, die sich auf Wirtschafts- und Steuerrecht konzentriert.

Weiterlesen ...

© Andreas Burkhardt

Erfolgreiches Frühjahrssymposium in Paris

Einen Blick über den nationalen Tellerrand bietet die Arbeitsgemeinschaft Bank- und Kapitalmarktrecht mit ihrem jährlichen Frühjahrssymposium in einem europäischen Nachbarland. Gemeinsamkeiten und Unterschiede der französischen und deutschen Rechtspraxis kennenlernen konnten am 12. und 13. März 2012 in Paris 54 Teilnehmerinnen und Teilnehmer der schon früh ausgebuchten Veranstaltung.

Weiterlesen ...

Mitgliedersuche

map members static